Divertikulitis: Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung

Divertikulitis ist eine Erkrankung des Dickdarms. Dabei entstehen in Ausstülpungen der Schleimhaut Entzündungen, die zu starken Schmerzen (meist im linken Unterbauch) führen können. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für Divertikulitis an. Eine pflanzenbasierte Ernährung kann in vielen Fällen vorbeugend wirken (Quellen: 1, 2). Es bestehen große Chancen, die Beschwerden zu lindern oder sogar weitgehend in den Griff zu bekommen.
Pflanzenbasierte Ernährung ist daher ein Teil der Ernährungs-Prävention, die immer mehr Bedeutung findet.

Wenn Divertikulitis bereits aufgetreten ist, ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Erkrankung besonders wichtig. Schulmedizinische Methoden sind wichtig und versprechen Soforthilfe - eine fundierte Ernährungsumstellung, in Absprache mit dem Arzt, kann die Gesundheit aber dauerhaft verbessern. Auch leichtere Fälle, die bei Menschen mit Divertikulose immer wieder auftreten können, sind sehr schmerzhaft und können die Lebensqualität deutlich verringern. Es kann daher ratsam sein, die ärztliche Behandlung mit einer fundierten Ernährungs-Umstellung zu verbinden und so selbständig Einfluss auf das eigene Wohlbefinden zu nehmen.

Pflanzliche Ernährung bei Divertikulitis kann Lebensqualität erhöhen.

Studien haben gezeigt, dass eine pflanzenbasierte Ernährung mit großen Anteilen an Ballaststoffen das Auftreten von Divertikulitis verringern kann. Ein 6-wöchiger Versuch mit einer fundierten, pflanzenbasierten Ernährung kann Betroffenen helfen, das Potential dieser Ernährungsform einzuschätzen und zu erfahren, ob diese Ernährung zur Lebensqualität beiträgt.

Wichtig ist, dass die pflanzenbasierte, vegane Ernährung fundiert geplant wird. Statt Tierprodukte einfach nur wegzulassen, sollte die Ernährung bewusst mit frischen, nährstoffreichen und guten Lebensmitteln gestaltet werden.

Es handelt sich bei der Ernährungsumstellung also keineswegs um eine Art Wundermittel, sondern schlicht um das Weglassen bzw. Reduzieren ungesunder Lebensmittel, die Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts inklusive der Divertikulitis begünstigen können. Eine pflanzenbasierte Ernährung ist daher ein einfacher Schritt, den praktisch jeder Betroffene in Absprache mit dem Arzt tun kann. Ohne teure Mittelchen oder Abos.

Was wir Ihnen anbieten
Unser veganer Online-Praxiskurs bietet praktische Unterstützung beim Umstieg auf eine pflanzenbasierte Lebensweise. Nachdem Sie am Kurs teilgenommen haben, werden Sie in der Lage sein, selbständig gute Ernährungs-Entscheidungen zu treffen. Sie zahlen also nur einmalig für die Teilnahme am Kurs.
✔ Wir bieten 14 Tage Geld-Zurück-Garantie, sodass Sie garantiert zufrieden sein werden.

Was wir Ihnen NICHT bieten
Bei uns bekommen Sie keine angeblichen Wundermittelchen, teuren Abos o.ä. Der Kurs ersetzt keine medizinische Beratung und wird bei Erkrankungen nur in Verbindung mit einer ärztlichen Betreuung empfohlen.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am veganen Online-Kurs und wünschen schonmal alles Gute!